Entwicklertagebuch

Was gibt es Neues, was ist geplant?

Inhaltsverzeichnis (chronologisch, Neuestes zuerst):

Tagebucheintrag vom 04.12.2012
Tagebucheintrag vom 23.10.2012

Tagebucheintrag vom 03.09.2012

Content-Patch 7 (20.08.2012) - der "Urmudda und der Zorn des Orakels"-Patch

Tagebucheintrag vom 17.07.2012
Tagebucheintrag vom 22.06.2012
Content-Patch 6 (17.05.2012) - der "Kritischer Urschrei"-Patch
Tagebucheintrag vom 23.04.2012
Tagebucheintrag vom 29.02.2012
Tagebucheintrag vom 24.01.2012
Tagebucheintrag vom 03.01.2012
Content-Patch 5 (11.12.2011) - der "(Be)Zaubernde Zwillinge"-Patch
Tagebucheintrag vom 11.11.2011
Content-Patch 4 (28.10.2011) - der "Zeigt her eure Haare"-Patch
Tagebucheintrag vom 14.10.2011
D4O-AG Client 1.71a + Content Patch 3 (01.10.2011) - der "Sumpfland-Patch"
Tagebucheintrag vom 20.09.2011
Tagebucheintrag vom 02.08.2011
Tagebucheintrag vom 20.07.2011
Content-Patch 2 (19.07.2011) - der "Sommerpatch"
Tagebucheintrag vom 06.07.2011
Tagebucheintrag vom 12.06.2011
Tagebucheintrag vom 16.05.2011
Tagebucheintrag vom 02.05.2011
Content-Patch 1 (01.05.2011) - der "Walpurgispatch"
Tagebucheintrag vom 15.04.2011
Tagebucheintrag vom 02.04.2011

 

Content-Patch 7 (20.08.2012) - der "Urmudda und der Zorn des Orakels"-Patch

  • Die Portalebene ist... Ehm... Naja, Gerüchten zu Folge soll sie wieder funktionieren. Aber nicht so, wie gewohnt. Und nicht einfach so ohne alles. Gelehrte Leute könnten hier helfen, Zugang zur Portalebene zu erhalten. Und Leute, die mit heißen Dingen umgehen können. Man braucht halt neuerdings etwas, damit sie funktioniert.
  • Im Unterschied zu früher (Vircom Version 1.25) ist die Zugangsquest zur Portalebene nach jeder Seraphierung erneut zu absolvieren - und man muss die "normalen" Quests nach Rabenfels und Felsriff abgeschlossen haben, um die Ebene nutzen zu können. Naja, und die Unterstützung von einem Gelehrten braucht man halt, um das, was man neuerdings braucht, zu bekommen. Ein weiterer Unterschied: Das Verlassen der Portalebene... Hm... Verbraucht etwas Goldstücke als magischen Katalysator. Aber sonst... Sonst ist sie wie immer, die Portalebene!
  • Nanu? Sind das... Ja, sind es. Blaue Skraugs! Manche munkeln auch was von einer "Urmudda", die es da geben soll. Und angeblich gibt es da was zu tun, nicht nur was zu hauen. Viel Spaß bei den "Nar Lhun"-Skraugs und dem, was sie so zu bieten haben. Und das ist Einiges!
  • Diese neuen Skraugs bieten nämlich - so sagen es die Geschichten abends am Feuer - auch Sachen, die Wanderer als "Runensteine" beschreiben. Was man damit wohl anstellen kann? Mutige Abenteurer werden es bestimmt herausfinden. Man munkelt, sie sollen einem Zeit sparen können. Toll!
  • An einigen Stellen der Welt sind Wälle aufgeschüttet worden, die Wanderer vor allzu aggressiven Monstern am Wegesrand schützen sollen. Und nett sehen sie auch aus. Also die Wälle, nicht die Monster.
  • Rico Tra Suro ist wieder nach Felsriff zurückgekehrt. Zwar kann er (noch) nicht wieder Schmuckstücke verschmelzen, wie man es noch von früher kennen mag - aber er arbeitet dran, es zukünftig wieder zu können. Immerhin kann er trotzdem etwas! Und er kann nicht nur was, er verkauft auch was. Zumindest manchmal. Und er kauft, und zwar immer. Und immerhin ist er überhaupt wieder da! Jawoll!
  • Das Orakel ärgert sich gar fürchterlich über Prüflinge, die nicht der Prüfung wegen ins Orakel reisen, sondern der Habgier wegen. Um seine Belohnungskisten zu schützen und nur denen zugänglich zu machen, die eine Belohnung verdient haben, hat das Orakel die Kisten mit einem Schutzzauber versehen. Hütet euch vor dem Zorn des Orakels!
  • Abenteurer berichten, dass der Torwächter und das verdammte Wesen im Sumpfland nun sehr, sehr oft eine Machtvolle Essenz hinterlassen. Also im Vergleich zu früher zumindest.
  • Die gleichen Abenteurer wissen auch zu berichten, dass neuerdings selbst der Erz-Lich Machtvolle Essenzen hinterlässt, wenn auch nicht ganz so oft, wie die Gegner im Sumpfland. Aber vielleicht ist ein Besuch bei Makrsh doch wieder die Reise wert!
  • Zhakars Forschungen sind an einem Punkt angelangt, die es ihm ermöglichen, seine Experimente nunmehr innerhalb kürzerer Zeit abzuschließen - unabhängig vom Erfahrungskreis des Auftraggebers.
  • Deckard, der Auktionator, akzeptiert nun 20 Gegenstände pro Kunde zum Verkauf, damit berufstätige Charaktere ihre hergestellten Waren feilbieten können.
  • Alle herstellbaren Waren, die mittels Berufesystem hergestellt wurden, können nun bei Händlern verkauft werden, um so wenigstens einen kleinen Teil der Investitionen wieder zurückzuerlangen. Der Preis richtet sich nicht nach der Anforderungen der Gegenstände oder dem Preis der investierten Rohmaterialien, sondern einzig und allein nach der Stufe die benötigt wird, um das Rezept erlernen zu können.
  • Um Charakteren, die erst jetzt mit dem Erlernen eines Berufes anfangen, hinsichtlich der in Bälde erfolgenden Freigabe der nächsten Ausbaustufe des Berufesystem einen Anschluss ans Geschehen zu ermöglichen, wurde die Anzahl der Ressourcen aus den Containern verdoppelt.
  • Die Echsenhautstreifen und das Sumpflandholz gibt es nun mit wesentlich höherer Wahrscheinlichkeit.
  • Einige Kartenfehler bei Spielerlandmassen wurden behoben.
  • Ein Logikfehler beim Barbier wurde behoben.
  • Diverse kleiner Textfehler bei diversen NPCs wurden behoben.

Content-Patch 6 (17.05.2012) - der "Kritischer Urschrei"-Patch:

  • Es sind ab sofort die beiden neuen Fertigkeiten "Urschrei" und "Kritischer Treffer" verfügbar, die für Nicht-Magier gedacht sind. Die beiden Fertigkeiten sind zwar normale Skills, benötigen zum Erlernen aber keine Skill-Punkte. Stattdessen werden sie bei den Lehrern direkt auf einen fixen Wert gesetzt, sobald man sie dort lernt.
  • Urschrei kann derzeit in den zwei "Ausbaustufen" 40 und 70 Punkte (auf Arakas bzw. Rabenfels) gelernt werden, Kritischer Treffer in den "Ausbaustufen" 15 (hat jeder Charakter ab sofort automatisch!) und 175 Punkte (auf Steinbergen).
  • Gelernt werden kann Gerüchten zu Folge bei bestimmten Lehrern, die auch schon andere Kampffertigkeiten lehren und trainieren. Fragt einfach mal bei ein Einwohnern rum!
  • Diese Lehrer erklären auch, was genau die Fertigkeiten eigentlich machen.
  • Wir werden die Auswirkungen der Skills und die Spielermeinungen dazu beobachten und dann entscheiden, ob und wie in zukünftigen Patches weitere "Ausbaustufen" angeboten werden.
  • Der Lichthafener Barbier kann nun nicht nur färben, sondern auch tönen. Zwei neue Farben hat er exklusiv als Tönung im Angebot. Aber wie das halt mit Tönungen so ist: Die Farbe ist nicht von Dauer, sondern verblasst nach einiger Zeit. Sprecht ihn doch mal an!
  • Die Adamant-Rüstungen +1 und +2 (also die, die mittels Berufesystem hergestellt werden können) wiegen nun weniger und haben einen geringeren Ausweich-Malus.
  • Für alle Berufe wurden weitere Items in die bestehenden Skillstufen eingefügt, um das Ungleichgewicht etwas anzupassen und allen Berufen die höchste Skillstufe ohne die Notwendigkeit von Essenzen zu ermöglichen.
  • Die Rezepte wurden hinsichtlich ihrer Anforderungen an Machtvollen Essenzen ein weiteres Mal nach unten korrigiert.
  • Einige ehemalige GM-Items sind nun als reguläre Items über das Berufesystem herstellbar.
  • Teilweise wurden auch einige Skilllevel korrigiert. Insgesamt sollte damit die höhere Berufsstufen einfacher zu meistern sein als bisher. Dennoch sind einige Berufe (naturgemäß) einfacher als andere Berufe - was aber nicht zu ändern ist, will man den Markt nicht mit machtvollen Items überfluten und damit die Balance empfindlich stören.
  • Cersinus wird nun nicht mehr von den "anwohnenden" Sumpflandmonstern angegriffen, so dass Gespräche mit ihm einfacher geführt werden können.
  • Sämtliche Waffen für die linke Hand, die man für den beidhändigen Waffenkampf benötigt, haben nun ein "Zweithand" im Namen (statt "Zweihand" wie vorher). Ein "Zweihand" im Namen haben nur noch Waffen, die beidhändig geführt werden. Um die Namen trotzdem so gut wie möglich beim Alten zu belassen wurde auf die Bezeichnung "Beidhand" verzichtet.
  • Ramirgo in der Wüste von Rabenfels nimmt den Caledbolg nun auf Wunsch hin ab. Dafür muss man natürlich die komplette "Addon-Quest" (bis incl. dem Sieg über Gluriurl) der Vircom-Version 1.25 erledigt haben.
  • Bei diversen NPCs wurden diverse Rechtschreib-, Tipp- und Grammatikfehler behoben.
  • Jurnistakr Kira war seit über einem Jahr verschwunden - und kein Bewohner Altheas hat es bemerkt. Tja. Schade. Er ist aber trotzdem wieder da.
  • Die Rechtsklick-Beschreibung des Skills "Stehlen" wurde korrigiert.
  • Etliche Blocking- und Grafikfehler und -unschönheiten wurden korrigiert. Auch die zwei Türen im Türrahmen des östlichen Hauses in der Diebesstadt wurden auf eine reduziert.
  • Im Orakel wurde ein selten auftretender Fehler in der Kammer der Schnelligkeit behoben.
  • Der Gutschein des Barbiers hat nun eine Grafik, die bei Doppelklick angezeigt wird.
  • Diverse neue Spieler-, Gilden- und Eventinseln wurden ins Spiel implementiert. Die jeweiligen Eigentümer können Ihre Schlüssel auf Nachfrage ab sofort in der Wachstube erhalten.
  • Der Eingang zur Eishöhle weit im Norden von Rabenfels ist wegen der anhaltenden Kälte zugefroren, so dass die (leere) Eishöhle ab sofort nicht mehr betreten werden kann. Selbsternannte Propheten wollen darin unheilvolle Entwicklungen sehen und faseln wirres Zeug von sich dort ansiedelnden Monstern.

Content-Patch 5 (11.12.2011), aktualisiert am 02.01.2012 - der "(Be)Zaubernde Zwillinge"-Patch (Änderungen des Content-Patches 5a sind im Text eingearbeitet):

  • Für das Berufesystem sind weitere Rohstoffressourcen (Myrte, Lanzettholz, Mistel und Akazienholz) hinzugefügt worden.
  • Das Goblin-Dorf im Sumpfland hat nun weitere Bewohner. Leider sprechen sie nicht direkt mit einem - aber gewiefte Abenteurer werden bestimmt einen Weg finden! Was werden diese Bewohner wohl zu berichten wissen? Man munkelt, Goblins würden erstmalig ihre Fluchtrollen verkaufen. Fluchtrollen? Nie gehört! Abwarten!
  • Im Sumpfland ist ein zauberndes Geschwisterpaar aufgetaucht - was es dem Abenteurer wohl bieten kann? Und was wollen sie dort eigentlich? Und wieso schicken sie Abenteurer erst... zu den Goblins?
  • Abenteurer berichten davon, im Sumpfland ab und zu an verschiedenen Stellen und auch nicht sehr oft komische Geisterscheinungen gesehen zu haben, die allerdings wertvolle Beute in unterschiedlicher Form hinterlassen sollen. Was ist wohl dran an diesen Lagerfeuer-Geschichten?
  • Durch diesen Patch finden mehr als 40 neue Items und eine handvoll neue NPCs Einzug in die Purpurschuppen-Version von D4O. Zwei neue, miteinander verbundene Quests sind zu meistern, und ein neues, rares Monster ist im Sumpfland hinzugekommen. Viel Freude beim Erforschen und Finden!
  • Kleinere Fehler auf Spielerinseln und einige Blockingfehler wurden behoben.
  • Weitere Spieler- und Eventinseln wurden hinzugefügt und werden nach einem demnächst erfolgenden clientseitigen Patch verfügbar gemacht.
  • Die "Robe der vereinten Kräfte" gibt nun die Boosts, die sie eigentlich geben sollte (konkret gibt sie nun auch +15 auf Dunkelmagiestärke, dafür keine +15 auf Intelligenz mehr).
  • Der "Irdener Gürtel der Luftresistenz" gibt nun korrekt einen Bonus auf Luftresistenz, dafür keinen mehr auf Feuerresistenz.
  • Beim Berufesystem sind nicht vorhergesehene Probleme beim Erstellen bestimmter Items aufgetreten. Die Machtvollen Essenzen wiegen daher ab sofort nur noch eine Gewichtseinheit (vorher: Fünf).
  • Stichwort "Machtvolle Essenzen": Nicht nur, dass man durch das neue "Geistwesen" nun eine zusätzliche Quelle dafür hat, auch sind die Anforderungen bei den Rezepten erneut gesenkt worden. Seit der Einführung des Berufesystems sind damit die machtvollen Essenzen doppelt so häufig zu finden wie ursprünglich geplant, und das bei insgesamt 20% weniger Anforderung als ursprünglich geplant. Wir werden das Berufesystem auch weiter genau beobachten und in zukünftigen Patches ggf. erneut nachsteuern. Eine gewisse Herausforderung beim Steigern in hohen Skillbereichen ist aber durchaus gewollt.
  • Die EP-Anzeige bei Questabschluss bei Samuel im Schloss Silberstreif und Hohepriester Gunthar im Tempel Lichthafen ist nun korrekt und erscheint nicht mehr doppelt.
  • Ein paar kleinere Tipp- und Rechtschreibfehler bei NPC-Texten wurden behoben.
  • Der Vollständigkeit halber: Bereits vor einiger Zeit ist ein ziemlich übler Fehler im Auktionshaus behoben worden.

Content-Patch 4 (28.10.2011), aktualisiert am 29.11.2011 - der "Zeigt her eure Haare"-Patch (Änderungen der Content-Patches 4a bis 4d sind im Text eingearbeitet):

  • In Lichthafen läuft nun... Nanu? Was macht der denn da? Oh, der Laufbursche verteilt Gutscheine! Schnell hin und einen sichern!
  • Im Badehaus in Lichthafen befindet sich, naja, jemand, der halt in ein Badehaus gehört: Ein Barbier! Fragt ihn einfach, was er euch anzubieten hat. Aber vorher holt euch den Gutschein, denn sonst müsst ihr für seine Dienste zahlen.
  • Entsprechend zu den anderen Geschäften in Lichthafen hat damit nun auch das Badehaus ein Schild, was es offiziell als solches auszeichnet.
  • Thorbin hat im Laufe der Zeit soviel liegengebliebene Garderobe betrunkener Reisender angesammelt, dass er mittlerweile die von ihm herausgegebenen Umhänge gegen andere eintauscht, nur damit er überhaupt was von dem Krempel los wird. Sprecht ihn einfach an!
  • Entsprechend dem Feedback und auch unseren Beobachtungen entsprechend wurde das Verdammte Wesen im Sumpfland wieder etwas abgeschwächt. Es dürfte sich nun langsam aber sicher seinem endgültigen Zustand annähern.
  • Die Drop-Häufigkeit der Sumpfmedizin wurde nach unten hin korrigiert, um einer drohenden Vermüllung des Landschaftsschutzgebietes "Sumpfland" entgegenzuwirken.
  • Die Nicht-Boss-Monster im Sumpfland erscheinen nun schneller wieder, um das Leveln in Gruppen angenehmer zu gestalten.
  • Da das Verdammte Wesen weniger häufig als von uns geplant angegangen wird, und daher wesentlich weniger "Machtvolle Essenzen" als geplant im Umlauf sind, wurde bei allen Rezepten, die dieses Item erfordern, die Anzahl nach unten hin korrigiert.
  • Zusätzlich wurde die Dropwahrscheinlichkeit von Machtvollen Essenzen aus Kisten und beim Verdammten Wesen angehoben.
  • Für das Berufesystem sind weitere Rohstoffressourcen hinzugefügt worden.
  • Einige der Schneider-Rezepte sind vom benötigten Level her angepasst worden. Dadurch kann nun ein höherer Skillwert erreicht werden, ohne dass "Machtvolle Essenzen" benötigt werden.
  • Einige der Golderz-Container sind von mutigen Abenteurern außerhalb Mordenthals Gebirge verbracht worden. Oder zumindest etwas an den Rand. Oder ganz woanders hin.
  • Trumawutz kann nun geschlossene Ausbildungsverträge annullieren. Die Skillpunkte in dem entsprechenden Beruf werden auf 0 zurückgesetzt, ebenso wird das berufsspezifische Werkzeug wieder abgenommen. Die Rezepte bleiben - dies ist leider ein derzeit nicht zu ändernder Fehler - erhalten (sind aber nach der Annullierung nutzlos, da das benötigte Werkzeug fehlt). Die Annullierung kostet, je nach dem, welchen Skillwert man im zu annulierenden Beruf hatte, zwischen 100.000 und 240.000 Gold. Nach der Annullierung kann direkt ein beliebiger anderer Beruf erlernt werden. Eine Annullierung ist beliebig oft möglich, kostet aber jedesmal den erwähnten Betrag an Gold.
  • Beachtet in diesem Zusammenhang bitte, dass ihr bis Ende Oktober 2011 Berufesystem-Resets kostenlos in der Wachstube bei einem GM/EM erhalten könnt! Trumawutz' großzügiges Annullierungs-Angebot wird also erst ab 01.11.2011 benötigt.
  • Gleiches Recht für alle: Der Dunkle Abt im Ogrimar-Tempel unter Lichthafen heilt nun analog zu Mondfels.
  • Hurbag Nagelreisser wird nun nicht mehr kampfesmüde, wenn man sich auf Distanz zu ihm begibt.
  • Der Meldungstext beim Öffnen von Rohstoffressourcen wurde angepasst.

 

D4O-AG Client 1.71a + Content Patch 3 (01.10.2011), aktualisiert am 16.10.2011
Der "Sumpfland-Patch" (Änderungen der Content-Patches 3a bis 3c sind im Text eingearbeitet)


Neues im Client:

Neues GUI mit verschiebbaren Fenstern: Fenster, Minikarte, Makroleiste und überhaupt alle Elemente der grafischen Benutzeroberfläche können nur frei verschoben, angepasst, festgetackert etc. werden.

Neue Grafiken: Dem Spiel sind, vor allem im Bereich der Landschafts- und Hausgestaltung, einige neue Grafiken hinzugefügt worden. Diese ersetzen teilweise die alten Grafiken im Spiel, so dass quasi als Nebeneffekt auch vorhandene Gebiete "verschönert" wurden.

Optional neue Musik: Einige Musikstücke sind neu arrangiert worden und können nun optional statt der alten Musik verwendet werden. Die alte Musik ist natürlich weiterhin vorhanden!

"VirtualBox"-Unterstützung durch separate Client-EXE: Für Benutzer anderer Hard- und/oder Software, die D4O nur über eine Virtualisierungssoftware spielen können, wurde ein spezieller Client für die Verwendung mit Windows unter VirtualBox hinzugefügt. Spieler auf echten Windows-Maschinen können die neue EXE ignorieren.

Ambient-Effekte (z.T. Beta): Erste, rudimentäre Unterstützung von Ambient-Soundeffekten und Ambient-Grafikeffekten wurde implementiert.

Schnelle Charakter-Umschaltung ohne Client-Neustart: Es ist nun möglich, die Charaktere eines Accounts zu wechseln, ohne D4O beenden und komplett neu starten zu müssen.


Neue Inhalte:

Berufesystem: Die Wahl eines von sechs Berufen ist nun möglich. Details zum neuen Berufesystem können hinsichtlich der Bedienung der Ingame-Hilfe (F1) entnommen werden. Bezüglich des Inhaltes wird es zum Berufesystem eine separate FAQ geben.

Levelgebiet "Sumpfland": Für hochstufige Charaktere von Steinbergen gibt es das neue Levelgebiet "Sumpfland". Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten, nur eines: Man erreicht es per Schiff. Es bietet neben neuen Gegenden, neuen Grafiken und neuen Monstern auch einige der neuen Items. Viel Spaß beim Suchen und Erforschen. :)

Neue Items: Neben neuen Items für das und aus dem Berufesystem gibt es auch im neuen Levelgebiet neue Items, unter anderem Rüstungsteile und Roben. Die neuen Items kommen als Monster- und als Kistendrop vor. Insgesamt wurden, Berufesystem und Sumpfland zusammengenommen, dem Spiel mehr als 270 neue Items (im Vergleich zur 1.70 mit Content Patch 2) hinzugefügt.

Spielerinseln: Die ersten Spielerinseln sind fertig. Die Eigentümer bekommen ihre Haustürschlüssel auf Nachfrage in der Wachstube von einem Spielleiter ausgehändigt.

Eventinseln: Es wurden zahlreiche Inseln für alle möglichen Anlässe ins Spiel integriert. Wenn ihr etwas bestimmtes vorhabt oder ein Event planen möchtet, meldet euch in der Wachstube bei einem Spielleiter. Er wird auf Nachfrage gerne die für euer Event in Frage kommenden Orte zeigen. Beispielhaft seien genannt: Hochzeiten (weiß wie schwarz), Bälle, Turniere (für verschiedene Turnierarten) oder einfach nur eine nette Bar am Strand...

Steininsel zu Makrsh P'Tangh: War die Insel seit der 1.25c "kaputt", ist sie nun wieder eine Herausforderung, wie es mal geplant war (nämlich als Labyrinth). Viel Spaß bei euren Ausflügen zum Erz-Lich!

Ogrimartempel in Lichthafen: Unter Lichthafen ist nun ein Tempel für Ogrimar-Gläubige. Spieler mit entsprechendem Karma landen nach einer Wiedergeburt auch hier (und haben dort dann auch standardmäßig ihre Zuflucht).

Gildenlagerkisten: In Felsriff sind nun zwei Stahlschränke, einer in der Bank und einer im Bürgermeisterhaus, installiert. Hier können Gilden ab sofort ihre Gemeinschaftsgüter lagern. Die Berechtigungen auf das Gildenlager kann der Gildenleiter treffen.

Hafen: Hafen? Ach, ja richtig! Das neue Levelgebiet "Sumpfland" ist ja nur per Schiff zu erreichen. Entsprechend gibt es natürlich auch zwei Häfen für die Hin- und Rückfahrt.

Carlas Hof: Carla hat etwas außerhalb von Lichthafen eine Rastmöglichkeit für Reisende eröffnet. Wer Carla ist? Fragt sie doch selbst!

Levelgebiet Arakas: Ein ängstlich stammelnder Reisender berichtete, er habe eine neue Gattung Untoter auf Arakas entdeckt. Der Reisende hat Recht, tatsächlich gibt es auf Arakas ein neues Gebiet für junge Helden zu erforschen. Andere, ebenso ängstliche Reisende berichten übereinstimmend von neuartigen Rüstteilen, die ebenfalls auf Arakas gesichtet wurden.

Sonstiges: Diverse Items, die Bilder bzw. Gemälde darstellen, haben nun tatsächlich eine Grafik. Ihr habt noch kein Item, das etwas darstellt? Schade. Aber ihr werdet demnächst bestimmt auch eines (oder zwei, oder drei...) finden!


Allgemeines/Fehlerkorrekturen:

Kugeln im Auktionshaus: Diese haben dort nun eine eigene Kategorie und sind damit sichtbar.

Briefe: Die Briefe aus der Addon-Quest sind nun lesbar (Doppelklick im Inventar).

Items: Die Belohnungs-Items aus der Addon-Quest sind nun nicht mehr versehentlich verkaufbar.

Blockings/Grafiken: Diverse Blocking- und Grafikfehler wurden korrigiert, auch im Orakelbereich.

Texte: Diverse Rechtschreib- und Stichwortfehler bei NPCs korrigiert (und sogar zwei bei Skraugs!), Sicherheitsabfrage bei Gnarr Schwinghammer eingefügt.

NPCs: Die NPCs Evelyn und Elysana Schwarzrose wurden korrigiert. Erstere hat nun einen neuen Begrüßungstext mit neuem Stichwort, gibt dafür aber wieder Ringe der Willenskraft heraus, letztere klaut einem nicht den Äther aus dem Rucksack, wenn man sich versehentlich vertippt.

RP-Modus: Das RP-Modul wurde deaktiviert. In der Folge gibt es die Befehle ".hrp" und ".rp" nicht mehr. Dies spiegelt dann auch die Serverregeln wider, die Rollenspielpflicht für Overhead-Texte vorsehen.

Pseudonamen: Die Möglichkeit für Spieler, selbst ihre eigenen Pseudonamen zu ändern, wurde ebenfalls deaktiviert, da es durch die Verwendung dieser Möglichkeit in Zusammenspiel mit der neuen Möglichkeit der schnellen Charakterumschaltung zu ernsthaften Problemen kommen kann.

Lagerkisten: Die persönlichen Lagerkisten der Charaktere nehmen nun doppelt so viel Inhalt auf, wie bisher (sprich: 20.000 statt 10.000 Tragepunkte).

Sonstige Fehlerkorrekturen: Der Ogrimar-Tempel auf Felsriff ist nun monstersicher. Das Knochenschwert des Berserkers ist repariert. Die Gebrüder Kul auf Arakas sind repariert, ebenso die Langfinger auf Rabenfels. Die irrsinnig hohe EP-Anzahl, die einige NPC-Ausgaben angaben, werden nun korrekt angezeigt. Alle Meisterstahl-Streitkolben sind nun sichtbar, wenn man sie in der rechten Hand anlegt.


Bekannte Fehler:

Hilfetexte: Einige wenige bzw. Teile der Ingame-Hilfetexte sind noch in englischer Sprache.

Wetter: Wettereffekte sind manchmal nicht oder zumindest nicht korrekt sichtbar.

Unsichtbarkeit: Einige Monster mit Unsichtbarkeit (z.B. die "Irren" im Irrenhaus) sind nicht oder nicht immer unsichtbar.

Infobox: Der angezeigte Waffenschaden ist der Basisschaden, den die Waffe macht, und nicht der effektive Waffenschaden, den der Charakter mit seinen konkreten Werten damit machen würde. Dies ist kein Fehler im eigentlichen Sinne, findet hier aber Erwähnung, da dieser Umstand häufig nachgefragt wird.

Config: In der T4CConfig.exe sind zwei Haken vertauscht.

Berufesystem: Erlernte Rezepte des Berufesystems bleiben nach einer WG erhalten. Beachtet hierzu bitte unbedingt die FAQ zum Berufesystem, um den Verlust von Items zu vermeiden!

Waffenboni: Boni von "+-Waffen" (also Waffen mit einem +1, +2 oder +3 am Ende des Namens) müssen einmal abgelegt und neu angelegt werden, wenn das durch die Waffen gesteigerte Skill trainiert wurde. Dieser Fehler ist so alt wie D4O, architekturbedingt und wird vermutlich nie behoben werden. :D

Portale: Die Portale im Reich des Erz-Lichs in den vier Ecken (die zum Orakel zurückführen) sind nicht defekt! Durch die relativ geringe Anzahl an Kämpfen gegen Makrsh P'Tangh reagieren sie nur so, wie es früher kaum einer erlebt hat. Die Portale sind in ihrem Verhalten nach aber gegenüber sämtlichen Vorgängerversionen unverändert geblieben und reagieren so, wie sie sollen und wie sie immer haben! Auch dies ist kein Fehler, wird hier aber wegen der häufigen Nachfragen erwähnt.

 

D4O-AG 1.70 Content-Patch 2 - Der "Sommerpatch" (19.07.2011)

  • Ein alter Bekannter ist wieder da - Gnarr Schwinghammer!
  • Nanu? Noch mehr alte Bekannte? Und auch bisher unbekannte neue Gesichter?
  • Am heutigen (19.07.2011) Abend wird es eine kleine Downtime des Servers "Purpurschuppe" geben, um einen ebenso kleinen Patch aufzuspielen. Es handelt sich (leider) (noch) nicht um die 1.71, sondern "nur" um einen Inhaltspatch, der eine alte und trotzdem neue Questreihe mit einigen neuen NPCs und einigen neuen Items bringt.
  • Die Questreihe war ursprünglich zum Release zusammen mit der Version 1.71 geplant. Da sich diese Version unerwartet länger hinzieht als geplant, haben wir uns entschlossen, die Questreihe jetzt schon in der Version 1.70 zu aktivieren.

 

D4O-AG 1.70 Content-Patch 1 - Der "Walpurgispatch" (01.05.2011)

  • Maryan Morgentau hat sich wieder im Druidendorf auf Arakas einquartiert. Und noch immer tun ihr die armen Geschöpfe im Irrenhaus leid! Ihr Belohnungssortiment hat sie allerdings etwas verändert: Neben altbekannten Gegenständen hat sie nun auch wirklich Neuartiges im Angebot!
  • Auch beide Skraug-Fraktionen haben "Zuwachs" erhalten. Fürs eifrige Sammeln gibt es auch hier bei den "neuen" Schamanen neue Sachen zu ergattern - oder, wie früher, ein Steigern der Erfahrung durch alte Sachen.
  • In Sturmkante verkauft Thilo nun wieder alles, was man(n) für ein gemütliches Picknick im Grünen braucht (oder auch nicht). Oder sogar mehr. Er freut sich auf jeden Fall über einen Besuch.
  • Im Tempel Ogrimars hat ein neuer Tempeldiener seinen Dienst aufgenommen. Und der kann so manchen tollen Trick - wenn auch leider nur gegen Gold.

 

Projekte 1.71a:

04.12.2012:

  • Ein letzter Tagebucheintrag für das Jahr 2012!
  • Wüstenhain wird derzeit weiter ausgebaut, verfeinert und getestet. Es ist hier noch viel zu tun, aber bis jetzt sieht es schon sehr schmuck aus.
  • Die nächste Ausbaustufe des Berufesystems ist nun incl. der Container umgesetzt und sollte eigentlich fertig sein. Auch hier wird es letzte abschließende Tests geben.
  • Auch die neuen Zauber (ja, die ersten neuen auf Purpurschuppe!) sind alle fertig und wurden getestet. Das Balancing stellt sich als schwieriger raus, als gedacht, aber auch hier sind wir nicht ganz unzufrieden.
  • Auch die Berufsquesten sind alle fertig und werden gerade getestet.
  • "Das Chaos", eine Erweiterung des Sumpflandes, ist ebenfalls im Test befindlich.
  • Auch das "kleine, reine RP-Gebiet ohne Monster oder dergleichen" (nennen wir es... Ehm, nein, wir behalten den Namen noch für uns), ist ebenfalls weiter im Test.
  • Das erwähnte wirklich neue, eigentlich schonmal fertige Gebiet nähert sich ebenfalls seiner (zweiten) Fertigstellung. Es heißt übrigens "Dolrador" (jaha!) und wird zusammen mit der nächsten Ausbaustufe des Berufesystems, den Berufsquesten, den neuen Skills und Zauber, dem neuen kleinen RP-Gebiet und dem Chaos im nächsten Patch enthalten sein.
  • Um was es bei Dolrador geht? Nun, das ist eine neue Neuerung. Nicht nur im wörtlichen, sondern auch im doppelten Sinne.
  • Auch die Karten sind mittlerweile von Dialsoft geglättet hier eingetroffen.
  • Da der nächste Patch (Content Patch 8) damit "finalisiert" ist und "nur noch" getestet werden muss, rechnen wir (unter Berücksichtigung der Weihnachts-/Urlaubszeit) mit einem Release im Januar oder Februar 2013.
  • Die Entwickler wünschen jetzt schonmal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch und weiterhin viel Spaß auf Althea!

23.10.2012:

  • Wüstenhain wird derzeit weiter getestet.
  • Ebenfalls weiter im Test die nächste Ausbaustufe des Berufesystems. Hier sind nur noch die Container zu verteilen.
  • Die geplanten Zauber sind nun alle umgesetzt und werden alle getestet. Das wird etwas länger dauern, da es sich um die ersten neuen Spieler-Zauber auf Purpurschuppe handeln will und wir hier noch etwas mit der Balance ausprobieren müssen.
  • Die RP-Items des Berufesystems und die Berufe-Questen sind weiter in der Umsetzung. Noch sind nicht alle fertig, aber wir sputen uns.
  • Die nächste Sumpfland-Ausbaustufe (nennen wir es vorübergehend "das Chaos") ist funktionstüchtig und weitestgehend getestet. Hier ist noch etwas Feintuning erforderlich.
  • Hatten wir erwähnt, dass das neue Sumpfland auch ein neues Skill im Angebot hat? Also einer der Goblins? Nein. Gut. Dann sei es jetzt erwähnt. Details werden aber noch nicht verraten.
  • Ein kleines, reine RP-Gebiet ohne Monster oder dergleichen, ist ebenfalls inkl. einer Zugangsquest umgesetzt und grundsätzlich getestet. Auch hier wartet noch Feinarbeit.
  • Das wirklich neue, eigentlich schonmal fertige Gebiet nähert sich ebenfalls seiner (zweiten) Fertigstellung. Mit welchem Patch es aktiviert werden wird bedarf aber noch einiger Überlegungen.
  • Wir sind im wesentlichen in der nahezu finalen Phase, sprich: Es ist "nur noch" zu testen und Feinarbeiten vorzunehmen.

03.09.2012:

  • Wüstenhain (wir erinnern uns: Ein größeres, neues Levelgebiet) hat eine erste Ausbaustufe erreicht, die nun intensiv getestet wird. Es ist geplant, Wüstenhain Anfang 2013 in Content-Patch 10 in dieser Ausbaustufe nach Purpurschuppe zu bringen (weiterer Content ist bereit fertig auf dem Papier geplant) und dann im Laufe des Jahres den bereits fertig geplanten Content umzusetzen. Auch in dieser ersten Stufe warten ein gutes Dutzend NPCs, ebenso viele Monster, knapp drei Dutzend neuer Items und neue Gebiete größer als das Sumpfland auf euch.
  • Die nächste Ausbaustufe des Berufesystems wird nach wie vor getestet. Sie wird unserer Planung nach mit Content-Patch 8 Einzug auf Purpurschuppe erhalten.
  • Die ersten der 13 neuen Zauber wurden umgesetzt und werden schon getestet, die anderen werden in den nächsten Tagen umgesetzt. Geplant sind die neuen Zauber für Content-Patch 9, zusammen mit einem weiteren, größeren neuen Gebiet.
  • Die RP-Items des Berufesystems und ihre Questen sind wieder im Rennen! Hier machen wir neue Fortschritte, ebenso wie bei den neuen Arakas- und Rabenfels-Levelgebiete. All das ist für Content-Patch 9 geplant.
  • Mit der Umsetzung einer neuen Ausbaustufe des Sumpflandes mit neuen NPCs, neuen Monstern, zwei Höhlen und einigen neuen Items wurde begonnen. Wir hoffen, diese Sumpfland-Erweiterung zusammen mit dem Berufesystem im Content-Patch 8 präsentieren zu können.
  • Die neue Client-Version 1.72 ist bisher immer noch nicht eingetroffen. Wir gehen derzeit davon aus, dass sie erste Ende des Jahres, also zwischen Content-Patch 8 und 9, eintrifft und kurz vor oder nach Content-Patch 9 auf Purpurschuppe installiert werden kann.
  • Auch intern haben wir einiges umgestellt, insbesondere bei den NPCs, die vom "Editor" nativ in C++ umgesetzt wurden. Nach außen ändert sich nichts, aber es wird stabiler und performanter.
  • Ein wirklich ganz neues Gebiet ist auch noch in Umsetzung. Das Gebiet war eigentlich schonmal fertig, wurde aber nie beendet und aktiviert. Aber eben nur fast. Wir haben uns entschlossen, dieses Gebiet nun für Purpurschuppe zu adaptieren und zu beenden. Neugierig? Ja, wir auch. Details in Kürze. Wir hoffen, dieses Gebiet mit Content-Patch 8 oder 9 nach Purpurschuppe zu bringen.
  • Alle genannten Planungszeiten sind geschätzt und unverbindlich!

17.07.2012:

  • Das neue Überraschungs-Levelgebiet auf Steinberg ist, inkl. seiner neuartigen Transportmöglichkeit, so gut wie fertig. Es ist kein reines Levelgebiet geworden, sogar eine kleine neue Quest mit neuen NPCs ist daraus geworden. Hier finden gerade die letzten Tests und Feinarbeiten statt. Das Gebiet wird mit Content-Patch 7 auf Purpurschuppe aktiv werden.
  • Der Sumpfland-Nachfolger (hatten wir schon erwähnt, dass er "Wüstenhain" heißt?) wird wieder weiterentwickelt. Er hat bereits drei neue NPCs und einen neuen MOB dazubekommen. Hier wird es dann die nächste Zeit zügig vorangehen.
  • Die nächste Ausbaustufe des Berufesystems ist fertig. Derzeit wird sie einem letzten, umfangreichen, intensiven Test unterzogen. Sie wird unserer Planung nach mit Content-Patch 8 Einzug auf Purpurschuppe erhalten. Erste Vorabdetails werden in Kürze im Forum bekannt gegegeben werden.
  • Nachdem nun feststeht, welche neuen Zauber es gibt und wie diese heißen werden (13 Stück an der Zahl!), werden wir sehr kurzfristig mit der konkreten Umsetzung dieser Zauber beginnen. Da dies für Purpurschuppe die ersten neuen Zauber sind, können wir nicht abschätzen, wie lange wir hier mit Testen und Korrigieren zubringen werden. Geplant sind die neuen Zauber für Content-Patch 9.
  • Die RP-Items des Berufesystems und ihre Questen ruhen derzeit weiterhin, werden aber auch mittelfristig fortgeführt werden. Ebenfall am Ruhen: Die neuen Arakas- und Rabenfels-Levelgebiete, beide für Content-Patch 9 geplant.
  • Das schon erwähnte häufig nachgefragtes Feature wird ebenfalls mit Content-Patch 7 Einzug auf Purpurschuppe halten.
  • Auch in Content-Patch 7 enthalten: Die "neuen" Orakelkisten.
  • Ein paar kleine Erdverschiebungen hat es gegeben - die Oberflächenwelt von allen Inseln ist hier und da verschönert worden. Natürlich sind wie immer auch weitere Fehler in der Karte ausgebessert worden. Die Karten sind seit gestern bei Dialsoft zum glätten. Sobald sie da sind, werden wir auch hier einen letzten Test durchführen.
  • Alles in allem hoffen wir nach wie vor, Content-Patch 7 in der 31. oder 32. Kalenderwoche auf Purpurschuppe installieren zu können. Terminänderungen sind wegen unvorhersehbarer Last-Minute-Fehler vorbehalten!
  • Die neue Client-Version 1.72 ist bisher immer noch nicht eingetroffen. Möglicherweise wird es vor der 1.72 also noch den Content-Patch 8 mit dem neuen Berufesystem geben - wir werden sehen. Details hierzu dann zu gegebener Zeit auch im Forum.

22.06.2012:

  • Der Test der neuen Levelgebiete für Arakas und Rabenfels ruht derzeit zu Gunsten eines neuen Levelgebietes für Steinbergen. Im Zuge dieses neuen Gebietes (das eine kleine Überraschung sein dürfte :)) wird es auch... Hm... Etwas Neues geben. Nennen wir es... Neuartige Transportmöglichkeit. Nein, keine Reittiere. Details dann in den Patchnotes. Die Tests an den Arakas- und Rabenfels-Levelgebieten werden dann wieder aufgenommen, wenn das neue Steinbergen-Levelgebiet fertig ist.
  • Der Sumpfland-Nachfolger hat zu Gunsten des Berufesystems geruht. Nachdem die nächste Stufe des Berufesystems so gut wie fertig ist (und "nur" noch getestet werden muss), werden die Arbeiten hieran sehr bald fortgeführt.
  • Die Konzeption der neuen Zauber (ja, endlich - und für jeden ist was dabei) ist abgeschlossen. Die Umsetzung und anschließende Tests werden ebenfalls in Kürze beginnen.
  • Die RP-Items des Berufesystems und ihre Questen ruhen derzeit, werden aber sobald als möglich (vermutlich nach Beendigung der Tests des Berufesystems) wieder aufgenommen.
  • Überlegungen zum Ausbau der Fertigkeiten (auch, aber nicht nur der beiden neuen) werden derzeit angestellt.
  • Wir haben einige Fehler an Spielerinseln korrigiert.
  • Ein häufig nachgefragtes Feature wird wohl demnächst tatsächlich, wenn auch nicht in genau der Form, in der es bekannt ist, verfügbar gemacht werden. Worum es sich genau handelt, verraten wir noch nicht. Aber wir sind uns sicher, dass jeder damit glücklich sein wird. Überraschung II! :)
  • Die Orakelkisten wurden modifiziert, damit sie ihren ursprünglichen Sinn (nämlich eine Belohnung zu sein) wieder erfüllen können. Hier wird derzeit noch am Feinschliff gearbeitet.
  • Wir hoffen, bereits Ende Juli einen Release Candidate des Content Patch 7 testen zu können, um ihn spätestens im Laufe des August auf Purpurschuppe aufzuspielen. Versprechen können wir aber nichts.
  • Die neue Client-Version 1.72, die schon auf NMS Revolution im Einsatz ist, ist bisher noch nicht eingetroffen. In dieser Richtung gibt es daher nichts Neues. Wir hoffen aber, uns nach dem Content-Patch 7 um die Anpassung des neuen Clients kümmern zu können.

 

23.04.2012:

  • Die neuen Levelgebiete für Arakas und Rabenfels befinden sich nach wie vor in einer intensiven Testphase. Kleinere Fehler wurden gefunden und korrigiert, die Questen erweitert und NPCs und MOBs hinzugefügt.
  • Das neue Levelgebiet (also das mit dem über- und unterirdischen Teil) ist um einige weitere NPCs und MOBs ergänzt worden. Erste Tests sind hier bereits gelaufen, weitere werden folgen. Das Gebiet wird vermutlich erst später im Jahr verfügbar werden.
  • Der Sumpfland-Nachfolger hat zu Gunsten des Berufesystems geruht. Die Arbeiten hieran werden in Kürze wieder aufgenommen.
  • Die nächste Ausbaustufe des Berufesystems komplett fertig erstellt und wird getestet. Die Rezepte sind zu 50% ebenfalls erstellt.
  • Das bestehende Berufesystem wurde um jeweils sechs neue Items für alle Berufe (insgesamt also 36 neue Rezepte) ergänzt. Hierdurch können nun alle Berufe komplett ohne den Einsatz von Machtvollen Essenzen die höchste Skillstufe erreichen. Nachdem diese Modifikation nun abgeschlossen ist, haben wir auch endlich freie Zeit, um uns ab sofort mit neuen Zaubern zu beschäftigen.
  • Die RP-Items des Berufesystems werden erst in einem späteren Patch erscheinen, da sie eng mit den Berufequesten, die bereits erwähnt wurden, zusammenhängen. Hier ist noch einiges zu entwickeln und testen.
  • Die Probleme mit den zwei neuen Fertigkeiten (die zweite heißt übrigens "Kritischer Treffer") sind behoben und werden schon im nächsten Patch verfügbar sein. Diese Skills werden ohne den Einsatz normaler Skillpunkte verbessert werden können.
  • Der Auftrag an Spielerinseln reißt immer noch nicht ab. Entsprechend haben wir auch hier wieder mal neue Landmassen geschaffen.
  • Einige Fehler in NPC-Texten haben wir auch korrigiert.
  • Die neuen Karten sind derzeit bei Dialsoft zum Glätten. Jetzt, wo alle bestehenden Probleme behoben sind, erwarten wird die Fertigstellung des Patches in sehr, sehr naher Zukunft, nachdem wir die geglätteten Karten zurückerhalten haben.

 

29.02.2012:

  • Die neuen Levelgebiete für Arakas und Rabenfels befinden sich gerade in ihrer intensiven Testphase. Wir erwarten noch einige kleine Fehler, die es zu korrigieren gilt. Danach erfolgt dann ein zweiter (und hoffentlich dann fehlerfreier) Test. Leider sind umfangreichere Arbeiten ohne Fehler erfahrungsgemäß nicht möglich.
  • Das neue Levelgebiet (also das mit dem über- und unterirdischen Teil) ist um einige weitere NPCs und MOBs ergänzt worden. Hier werden die ersten Tests in Bälde beginnen können. Sobald diese begonnen haben, wird auch verstärkt an neuen Zaubern gearbeitet, die bisher nur in der Grobkonzeption waren.
  • Der Sumpfland-Nachfolger (der ohnehin nicht vor Jahresende zu erwarten war) ruht derzeit zu Gunsten des Berufesystems. Sobald wie möglich werden wir hier aber weiter arbeiten.
  • Für die nächste Ausbaustufe des Berufesystems sind - bis auf den Apotheker - alle Items fertig erstellt und werden derzeit getestet. Sobald der Apotheker auch noch fertig (und getestet) ist, geht es an die Erstellung der Rezepte an sich.
  • Damit nicht genug: Wie in den letzten Patches immer wieder hingewiesen, haben wir das Berufesystem und das Feedback der Spieler dazu intensiv beobachtet (auch, wenn uns manchmal anderes unterstellt wird). Daher wurden am bestehenden Berufesystem notwendige Modifikationen vorgenommen. Unter anderem wurden Boni angehoben und Ressourcen-Bedarf (Stichwort: "Machtvolle Essenzen") gesenkt. Details dann in den Patchnotes.
  • Berufesystem zum Dritten: Die bestehenden Items wurden um RP-Items ergänzt. Details werden noch nicht verraten - aber wir sind sicher, dass ihr viel Spaß mit diesen Dingern haben werdet!
  • Die zwei neuen Fertigkeiten (nennen wir eine einfach mal "Urschrei", und benennen wir die andere noch nicht :)) funktionieren zwar wunderbar und wie geplant, aber wir sind hier unerwartet auf Probleme gestoßen, sie den Spielern wie von uns gewünscht im Spiel zugänglich zu machen. Wir sind hier verstärkt tätig, um sie wie angekündigt schon im nächsten Patch verfügbar zu machen.
  • Der Barbier in Lichthafen hat durch viele Kunden und viel Übung dazu gelernt, und kann nun... naja... mehr halt. :) Lasst euch überraschen, und fragt ihn einfach selbst!
  • Der Auftrag an Spielerinseln reisst nicht ab. Entsprechend haben wir auch hier wieder neue Landmassen geschaffen. Doch nicht nur dafür: Auch für die oben angesprochenen Levelgebiete wurden umfangreiche Änderungen an Landmassen vorgenommen.
  • Ach, doch, Berufesystem zum vierten und letzten: Hier gibt es nun... Berufsspezifische Questen! Ja! Was dahinter steckt, dazu demnächst mehr.
  • Es ist uns bekannt, dass seit dem letzten Patch schon zwei komplette Monate vergangen sind. Wir arbeiten daran, so schnell wie möglich einen neuen Patch zu Verfügung zu stellen. Wir bitten aber um Verständnis, dass Fehlerfreiheit vor Schnelligkeit geht.

 

24.01.2012:

  • Die Fertigstellung der Levelgebiete für Arakas und Rabenfels nähert sich ihrem finalen Test. Wir hoffen, die Gebiete schon in Kürze für einen Release fertig zu haben.
  • Das in einen über- und unterirdischen Bereich gegliederte neue Levelgebiet wird weiter ausgebaut, und zwar mit NPCs, mit Monstern und mit Quests. Die neuen Zauber für dieses Gebiet sind dagegen noch in der Konzeption.
  • Für den Sumpfland-Nachfolger sind die ersten NPCs, Monster und Items erstellt worden. Die Zugangsquest ist bereits fertig und wird derzeit getestet, ebenso wie die erste Quest im neuen Levelgebiet. Weitere derzeit zehn geplante Questen mit mehr als einem Dutzend weiterer NPCs sind bereits fertig konzipiert und werden ab Februar umgesetzt.
  • Die grundsätzliche Beschaffenheit der Items für die nächste Ausbaustufe des Berufesystems und ihre Namen stehen fest. Derzeit sind wir hier mit der Detailausarbeitung der einzelnen Items (Anforderungen, Boni, Mali) beschäftigt. Die ersten Items (für den Rüstungsschmied) sind bereits fertig ausgearbeitet, die anderen Berufe folgen. Die fertig ausgearbeiteten Items für den Rüstungsschmied werden noch im Januar erstellt und dann getestet.
  • Zwei neue Fertigkeiten für Nahkämpfer wird es geben, im nächsten Patch schon. Hier haben wir unsere Tests soweit abgeschlossen. Entgegen der ursprünglichen Planung werden diese aber nicht im Sumpfland, sondern anderenorts verfügbar sein. Namen und Details werden noch nicht verraten (werden aber dann in den Patchnotes bekannt gegeben)! :)
  • Bei den Frisuren sind wir einen kleinen Schritt weiter und hoffen, ebenfalls bereits im nächsten Patch etwas Neues anbieten zu können. Die ersten Umsetzungen sind gelaufen und werden gerade getestet.
  • Einige neue Gilden- und Spielerinseln incl. deren NPCs wurden fertiggestellt. Sie warten - ebenso wie die übrigen neuen Landschaften - noch auf ein "Smoothing" durch Dialsoft. Wann das erfolgt wird nicht unwesentlich den Termin für den nächsten Patch beeinflussen.
  • Neben neuen Eventinseln haben wir diesmal auch recht universell einsetzbare Event-NPCs erstellt. Sie sind schon fertig und getestet und warten gespannt auf ihren ersten Einsatz nach dem nächsten Patch.
  • Einige Blocking-, Grafik und Textfehler wurden behoben.

03.01.2012:

  • Durch die schnelle Abfolge der Content-Patches 4 und 5 hat sich ein neuer Tagebucheintrag nicht gelohnt. Vergessen worden ist es nicht, daher nun hier ein Update über die aktuellen Entwicklungsarbeiten.
  • Es sind mehrere neue Levelgebiete in Bearbeitung. Die, die am weitesten fortgeschritten sind, sind die Levelgebiete für Arakas und Rabenfels. Es handelt sich um mehrere Höhlen mit unterschiedlichen Levelbereichen und jeweils anderer (neuer, bisher noch nie gesehener!) optischer Aufbereitung. Die Höhlen sind schon fertig und auch teilweise schon mit Monstern besiedelt. Sie werden vermutlich mit dem Content-Patch 6, vielleicht aber erst auch 7, erscheinen. Dies hängt von den Ergebnissen der laufenden Tests ab.
  • Ein vollkommen anderes, davon losgelöstes, aber ebenso neues Gebiet wird gerade erstellt. Es gliedert sich in einen über- und unterirdischen Bereich. Besonderheit hier ist, dass es eine große Anzahl neuer NPCs und neuer Questen gibt und es kein reines Levelgebiet ist, sondern die Story allgemein und die Göttergeschichte im speziellen ausgebaut wird. Für dieses Gebiet ist auch die erstmalige Implementierung neuer Zauber geplant. Mit einem Erscheinen ist nicht vor Content-Patch 7 zu rechnen.
  • Ein drittes, noch viel größeres Gebiet, wird das neue High-Level-Levelgebiet sein, quasi der Nachfolger zum Sumpfland. Hier sind die Konzeptionen auf dem Papier bereits abgeschlossen. Das Gebiet existiert ebenfalls bereits komplett (und ist mehr als doppelt so groß wie das Sumpfland - nur auf den überirdischen Teil bezogen), ist bislang aber noch unbesiedelt. Die NPCs, Monster, Items und Zauber sowie Questen werden ab dieser Woche erstellt. Hier ist noch nicht absehbar, wann es gepatcht werden kann, da noch umfangreiche Umsetzungsarbeiten und anschließend noch umfangreichere Tests erforderlich sind. Die erste "Staffel" des Gebietes wird voraussichtlich nicht vor Content-Patch 8 erscheinen.
  • Das Berufesystem - gerade erst in seiner ersten Ausbaustufe vollständig implementiert - wird schon weiter geplant. In seiner nächsten Ausbaustufe wird es nicht nur einfach +1, +2 und +3-Versionen bekannter Items erstellen. Dank neuer Rohstoffe werden diesmal wirklich komplett neue, noch nie gesehene Rüstungssets, Items und Waffen hergestellt werden können. Darüber hinaus werden erstmalig auch Items hergestellt, die andere Berufe zur Verarbeitung benötigen. Die nächste Ausbaustufe des Berufesystem ist hinsichtlich der Konzeption bereit zu 50% abgeschlossen und wird voraussichtlich mit Content-Patch 6 oder 7 implementiert.
  • Auch das Sumpfland ist noch nicht vollendet. Für Content-Patch 6 sind hier kleinere Neuerungen, insbesondere im Goblindorf, geplant. Stichwort ist hier "neue Fertigkeit für Nahkämpfer".
  • Auch der Barbier ist nicht vergessen worden, hier sind wir aber noch nicht wirklich weiter - aber er wird noch den einen oder anderen Lehrgang besuchen.

11.11.2011:

  • Die neuen Levelgebiete sind nach wie vor in Bearbeitung. Sie werden etwas größer und umfangreicher als geplant, und daher wird es auch ein klein wenig länger dauern als ursprünglich vorgesehen. Zudem hat uns hier ein Softwarefehler einige Wochen etwas gebremst, der aber mittlerweile behoben ist.
  • Neben neuen Monstern und Items wird es in den neuen Levelgebieten auch neue Grafiken und Effekte zu sehen geben.
  • Die ersten beiden Questen im Sumpfland mit den dazu gehörenden drei neuen NPCs sind umgesetzt und werden derzeit getestet. Weitere NPCs mit weiteren Questen sind derzeit in Planung.
  • Mit den bisherigen zwei neuen Questen werden rund 30 neue Items ins Spiel implementiert werden. Auch hier werden noch einige dazukommen, wenn weitere Questen umgesetzt werden.
  • Die neuen Fertigkeiten wurden und werden weiter getestet. Wir prüfen derzeit, wann und in welcher Form wir sie implementieren.
  • Wir prüfen derzeit außerdem, welche weiteren Farben beim Barbier angeboten werden könnten und wie wir am sinnvollsten Tönungen ins Spiel bringen könnten.
  • Weitere neue, von Dialsoft implementierte und bisher noch nicht dagewesene Spielmechaniken werden derzeit auf ihre Fehlerfreiheit und Einsetzbarkeit geprüft.
  • Das Berufesystem wird weiter geplant. Hier ist neben wirklich neuen Items auch das Erstellen von Spass-/RP-Items im Gespräch, ebenso wie das Anfertigen von Items für andere Berufe und das Anfertigen von Nondrop-Items für den eigenen Bedarf. Hier sind wir aber noch nicht über ein Planungsstadium hinaus. Bis das Berufesystem also tatsächlich um weitere Rezepte und Rohstoffe ergänzt werden kann, wird einige Zeit vergehen.
  • Das nächste große, neue Levelgebiet nach Sumpfland für hochlevelige Charaktere ist auf dem Papier weitestgehend ausgearbeitet. Die Ausarbeitungen werden noch finalisiert, und dann so bald wie möglich mit der Umsetzung begonnen. Dies wird aber noch einige Monate in Anspruch nehmen.

14.10.2011:

  • Wir arbeiten gerade an der Fertigstellung der bereits begonnen Levelgebiete für Rabenfels. Auch hier wird es neue Monster mit neuen Items geben. Die Fertigstellung wird aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
  • Das schöne Ork-Dorf im Sumpfland ist noch etwas unbelebt. Wir arbeiten derzeit an einer Bevölkerung des Dorfes mit NPCs, die dann neben neuen Items, neuen Zauber und neuen Rezepten auch neue Questen geben. Diese Bevölkerung wird sicherlich wegen Ihres Umfangs nicht auf einmal erfolgen können. Es ist vielmehr damit zu rechnen, dass nach und nach weitere Dorfbewohner dazukommen werden.
  • Auch außerhalb des Ork-Dorfes wird an neuen NPCs gearbeitet, die neue Items für alle Spieler anbieten. Die NPCs an sich (und auch die Items) sind grundsätzlich fertig; hier ist aber weitere Testarbeit notwendig. Ferner sind die NPCs noch in Questen einzubinden.
  • Wir hoffen, euch schon sehr bald etwas bei D4O bisher noch nie dagewesenes und einzigartiges bieten zu können. Was, möchten wir noch nicht verraten, um die Überraschung nicht zu verderben. Die notwendigen NPCs sind aber fertig und werden derzeit getestet. Sollten wir hier nicht in letzter Sekunde noch dramatische Fehler entdecken, freuen wir uns darauf, euch das neue Spielfeature schon sehr bald in Lichthafen anbieten zu können.
  • Wir testen gerade die (drei) neuen Fertigkeiten auf Ihre Einsetzbarkeit im Spiel, insbesondere als neu zu erlernende Fertigkeiten im Sumpfland. Was diese Fertigkeiten machen, und ob sie überhaupt einsetzbar sind und wenn ja, wann und wo man sie lernen kann, das steht auf einem anderen Blatt.
  • Wie immer sind natürlich weitere Questen auf dem Konzeptpapier in Arbeit. Neue Landmassen sind bereits fast fertig gestellt und werden in Bälde besiedelt. Durch diese neue Landmassen versuchen wir, eine bisher bei D4O noch nicht vorhandene Quest-Architektur anzubieten. Hier sind noch viele Arbeiten und ausgiebige Tests erforderlich.
  • Das Berufe-System wird - auch wenn bisher niemand auch nur annähernd Stufe 140 erreicht hat - für die Zukunft vorbereitet. Im Gespräch sind Items, die für andere Berufe hergestellt werden, sowie Items, die nur verbessert werden, und Items, die verschmolzen werden. All diese Vorschläge wurden gemacht und werden auf ihre Umsetzbarkeit und Balance hin geprüft. Hier ist allerdings noch viel Papierkram und Rechenarbeit und noch viel mehr an Tests erforderlich.
  • Weitere Spielerinseln sind in der Mache bzw. in der Verbesserung, ebenso wie neue Eventgebiete. Auch einige RP-Items wurden neu erstellt und werden durch die oben erwähnte Überraschung mit implementiert werden.

 

Projekte 1.70:

Update 20.09.2011:

  • Urlaubsbedingt haben die Arbeiten an der 1.71 in den letzten Wochen etwas gelitten - daher kam auch längere Zeit kein Update des Entwicklertagebuchs. Nun sind wir aber frisch erholt und energiereicher als je zuvor wieder aktiv!
  • Wir haben neue Server- und Clientversionen von Dialsoft erhalten, die die noch bestehenden Fehler beheben. Wir werden diese Versionen ab sofort einem letzten Test unterziehen (nennen wir es ruhig "Release Candidate").
  • Ferner haben wir geglättete Maps von Dialsoft erhalten - auch dies werden wir, zusammen mit neuem Server und neuem Client, einem letzten Test unterziehen. Ist hier alles in Ordnung, werden dann endlich auch die ersten Spielerinseln und die neuen Event-Gebiete mit der 1.71 erscheinen.
  • Nach den Rückschlägen beim Thema "Modifikation alter NPCs" haben wir hier nun wieder einige Schritte nach vorne machen können. Wir hoffen nun doch (und anders, als ursprünglich geplant) alte NPCs verändern zu können. Weitere Tests werden nach dem Release der 1.71 folgen.
  • Keinen Schritt nach vorne konnten wir dagegen, trotz zahlreicher weiterer Anstrengungen, bei der Reparatur defekter Items machen.
  • Natürlich waren wir, auch wenn wir in Urlaub waren, nicht ganz untätig, während wir auf Dialsoft gewartet haben: Neben einem Tempel für Ogrimar-Anhänger unter Lichthafen (der schon mit der 1.71 erscheinen wird) haben wir weiter an Levelgebieten für zukünftige Versionen gearbeitet. Dieses sind aber noch in einem sehr frühen Stadium, und werden erst in einem zukünftigten Content-Patch erscheinen.
  • Auch an der Gürtel-Quest wurde weitergearbeitet. In einer zukünftigen Version werden die bisherigen "Endstufen" der Gürtel noch einmal verbessert werden können. Der erste NPC dafür läuft bereits auf unserem Testserver herum, wird es aber nicht in die 1.71 schaffen.
  • Auch weitere Items haben wir erstellt und prüfen diese auf ihre Geeignetheit als Monster- oder Kistendrop. Hier sind noch weitere Tests und Modifikationen erforderlich. Auch das ist also noch Zukunftsmusik, ebenso wie die ersten neuen Zauber.
  • Neue Questen sind bereits in Arbeit, ebenso wie neue Rezepte für das Berufesystem (die dann über eine neue Mechanik angeboten werden), und, und, und - überhaupt hat sich der "Konzeptpapierhaufen" erfreulich vergrößert. Ihr könnt also in Zukunft auch großartige neues Stories und Plots erwarten!
  • Von diesen "großen Schritten" abgesehen haben wir uns auch um "Kleinigkeiten" gekümmert: Einige Blockingfehler, Rechtschreibfehler und Grafikfehler wurden korrigiert, und auch die Briefe der Addon-Quest werden nun endlich zu lesen sein! Auch bei Items, die versehentlich verkauft werden konnten, gab es Korrekturen.

Update 02.08.2011:

  • Das Berufesystem bereitet leider an unerwarteter Stelle Probleme. Das System an sich funktioniert wunderbar und wie geplant, sprich: Es können wie vorgesehen Gegenstände aus Rohmaterialien hergestellt werden. Doch leider haben wir jetzt ein paar kleine, für uns nicht vorhersehbare Problemchen an den Randbereichen. Diese verständlich zu erörtern, würde tiefere Kenntnisse der Technik hinter T4C erfordern, so dass hier die Aussage "Dialsoft ist informiert und kümmert sich" reichen muss.
  • Das neue Steinbergen-Levelgebiet kann nach endlosen Tests und Korrekturen als "fertig" betrachtet werden - mit allem, was dazu gehört (also auch die Drops, die Zugangsquest etc.)
  • Neben dem Client und Server an sich wurden nun auch die (im Gegensatz zu 1.70) wesentlich erweiterten gut 40 Hilfescreens eingedeutscht. Hier werden noch einige wenige weitere Arbeiten vorgenommen werden müssen.
  • Einige weitere falsche Blockings wurden korrigiert, so z.B. im Tempel Silberstreif. Der Ogrimar-Tempel auf Felsriff wurde mit einer Skraug-Sperre versehen.
  • Auf Felsriff wurden einige neue Grafiken in die Welt eingefügt. Letzte Feinarbeiten an den Spielerinseln und den neuen Eventinsteln wurden vorgenommen. Auch diese können als "fertig" angesehen werden.
  • Leider mussten wir auch "Rückschläge" erleiden. Die Reparatur der Elektroschock-Handschuhe ist leider trotz zahlreicher Versuche nicht gelungen, ebenso wenig wie die Reparatur der alten Vircom-NPCs. Aber auch diesbezüglich steht noch der Kontakt mit Dialsoft.
  • Ein neuer Client, speziell für virtualisierte Umgebungen mit "Oracle Virtualbox", wurde auf Funktionstüchtigkeit getestet.
  • Wir haben einige neue Einstellmöglichkeiten für den Server untersucht und auf ihre Einsatztauglichkeit bei D4O geprüft. Als erstes Resultat werden mit dem Update auf die 1.71 auf Purpurschuppe die Befehle ".hrp" und ".rp" entfallen. Es gibt dann nur noch den von den Serverregeln vorgeschriebenen RP-Modus. Die weiteren Möglichkeiten werden noch untersucht.
  • Ebenso wurden die neuen Skills geprüft und auf ihre Eisatzfähigkeit bei D4O hin untersucht. Derzeit planen wir, direkt mit dem Release der 1.71 zunächst keine neuen Skills einzuführen, da wir hier erst noch weitere Tests, insbesondere hinsichtlich des Balancing, unternehmen müssen.

Update 20.07.2011:

  • In Sachen Test, Übersetzung und Anpassung der 1.71 machen wir große Fortschritte und hoffen, die Version baldmöglichst auf Purpurschuppe zur Verfügung stellen zu können.
  • Das Berufesystem entspricht nun noch ein Quentchen mehr unseren Vorstellungen, als noch vor zwei Wochen (wenn auch leider immer noch nicht zu 100%). Wir gehen aber davon aus, die 100% in wenigen Tagen erreichen zu können.
  • Das neue Steinbergen-Levelgebiet hat seinen letzten inhaltlichen und auch optischen Feinschliff erhalten. Das Gebiet ist sowohl für Einzelspieler als auch Gruppen ausgelegt.
  • Die Levelgebiete für Arakas und Rabenfels wurden auch weiter ausgebaut und getestet. Hier ist allerdings noch einiges zu tun. Diese Gebiete werden daher aller Voraussicht nach nicht zusammen mit der 1.71 auf den Servern landen, sondern vermutlich erst in einem späteren Content-Patch nachgereicht werden. Verraten können wir aber schon, dass für junge Helden auf Arakas ein neues Rüstungsset wartet.
  • Weitere Questen, die derzeit noch auf dem Papier in Planung sind, wurden ausgearbeitet und sind zur Umsetzung bereit (auch wenn diese noch etwas dauern kann).
  • Diverse Event-Gebiete (z.B. neue Hochzeitsinseln und PvP-Inseln) wurden fertiggestellt und stehen demnächst für entsprechende Vorhaben zur Verfügung.
  • Weitere Spielerinseln wurden fertiggestellt. Wie alle überarbeiteten Gebiete müssen diese wieder von Dialsoft "geglättet" werden.
  • Wir testen weiter das Verfahren, bestehende Vircom-NPCs von Fehlern bereinigen zu können (so z.B. Evelyn und Frau Schwarzrose). Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend und wir hoffen, so demnächst auch "alte" NPCs in neue Questen einbinden zu können.
  • Wir versuchen derzeit, defekte Items (z.B. die Elektroschock-Handschuhe) zu reparieren. Derzeit leider mit eher mäßigem Erfolg. Aber wir bleiben dran.
  • Zahlreiche Fehler bei Stichworten von NPCs bzw. Rechtschreibfehler in Texten wurden behoben, nicht weniger zahlreiche Blockingfehler und Grafikfehler in der Karte ausgebügelt.

Update 06.07.2011:

  • Die 1.71 wird noch immer auf Herz und Nieren geprüft und natürlich übersetzt. Parallel zu den Tests werden die neue Grafiken und Animationen gesichtet, um ihre Verwendbarkeit zu prüfen.
  • Das Berufesystem ist inklusive aller Items und NPCs nun zu 100% fertiggestellt und wird bereits getestet. Leider funktioniert es noch nicht ganz so, wie wir es uns vorstellen - aber es funktioniert immerhin! Die letzten Feinarbeiten werden nach den Tests folgen.
  • Das neue Levelgebiet (im übrigen für Steinbergen-Bewohner konzipiert) wurde intensiv getestet und hat einiges an Überarbeitung erfahren (muss nun also in dieser Hinsicht erneut getestet werden). Es ist bei der Vielzahl denkbarer Charbauten und Ausrüstungen leider aufwändig, für jeden etwas zu bieten und es für jeden spielbar zu gestalten - aber genau das soll es, und genau deswegen waren die Überarbeitungen erforderlich.
  • Neben den schon erwähnten brandneuen Grafiken und Zaubern bietet das Levelgebiet auch erstmalig eine vollkommen neue Spielmechanik - lasst euch überraschen!
  • Das neue Levelgebiet für Steinbergen ist nun auch mit den ersten NPCs bevölkert - eine neue Quest inklusive.
  • Levelgebiete (mit entsprechend neuen Gebieten, neuen Monstern und neuen Items sowie auch wieder komplett neuen Spiel- und Kampfmechaniken) für Arakas und Rabenfels sind bereits in Planung und erster Grobumsetzung (darunter auch die Eishöhle, die zwischenzeitlich auf Eis gelegt wurde). Wir wollen damit nicht mehr Baustellen als nötig aufmachen, sondern die notwendige Wartezeit für die Fehlerbereinigung der 1.71 sinnvoll nutzen.
  • Weitere Questen sind derzeit noch auf dem Papier in Planung - und damit sind komplett neue gemeint, die auch auf Finsterzahn nicht verfügbar waren.
  • Wir arbeiten an einem Verfahren, alte NPCs (z.B. Evelyn, die den Ring der Willenskraft nicht mehr rausrückt) zu ändern und sind anhand der ersten Ergebnisse zuversichtlich, derlei Fehler in Zukunft beseitigen zu können.

Update 12.06.2011:

  • Die 1.71 läuft auf unserem Testserver. Zusammen mit dem neuen Server und dem neuen Client haben wir auch neue, fehlerbereinigte Tools erhalten.
  • Durch die fehlerbereinigten Tools konnte die Entwicklung des Berufesystems wieder aufgenommen werden. Es sind derzeit drei von sechs Berufen komplett fertig gestellt, das System insgesamt damit zu ca. 80%. Mit einem Fertigstellen des Berufesystems wird noch diesen Monat gerechnet, wonach es intensiv getestet werden muss.
  • Auch das neue Levelgebiet ist weiter getestet und entsprechend korrigiert worden. Nicht nur, dass es jetzt mit Monstern bevölkert ist - es gibt jetzt auch eine Zugangsquest und entsprechende Belohnungen der Bossmonster und der Kisten (unter anderem dabei ein neues Rüstungsset und weitere wirklich echt einmalige und brandneue Items) und einige ebenso brandneue, vorher nie in D4O gesehene Grafiken und Zauber.
  • Die Spielerinseln und das neue Levelgebiet wurden nun von Dialsoft "geglättet" (und sehen damit direkt nochmal so gut aus, obwohl sie vorher schon verdammt gut aussahen). Die Spielerinseln werden mit dem Aufspielen der 1.71 auf Purpurschuppe verfügbar werden, das neue Levelgebiet vermutlich kurz danach.
  • Nein. Wir wissen nicht, wann das sein wird.
  • Parallel zur Entwicklung des Berufesystems und des neuen Levelgebietes haben wir eine der alten 1.25G-Questen auf Purpurschuppe umgesetzt und getestet. Auch diese neue (bzw. alte, je nach Blickwinkel) Quest wird zusammen mit einigen neuen Items und NPCs (ok, von den NPCs sind einige "altbekannt") zusammen mit der 1.71 auf Purpurschuppe verfügbar werden.
  • Nein. Wir wissen wirklich nicht, wann das sein wird.
  • Und parallel zu all dem wird die 1.71 auf unserem Testserver auf Herz und Nieren getestet, eingedeutscht, angepasst und spielbar gemacht.
  • Nein. Wir wissen echt nicht, wann das sein wird.
  • Die "Bevölkerung" der Eishöhle wurde, da die vorgenannten Projekte Priorität genießen, nicht weiter verfolgt, wird aber nach Aufspielen der 1.71 wieder aufgenommen.
  • Wir würden es wirklich echt gerne sagen, aber wir wissen einfach wirklich nicht, wann das sein wird.

Update 16.05.2011:

  • Insgesamt etwas weniger geleistet, bedingt durch Urlaubszeit und schönes Wetter. :)
  • Das erwähnte Levelgebiet ist nun bevölkert, sprich, die entsprechenden Monster (und auch einige NPCs) wurden erstellt. Das Gebiet wird nun getestet. Da gerade hier das Balancing sehr empfindlich und schwierig ist, könnte das etwas länger dauern. Screenshots des Gebiets könnten evtl. diese Woche noch folgen - mal sehen, ob wir das hinbekommen, einen kleinen Vorgeschmack zu geben, ohne zuviel zu verraten. :)
  • Die Glättung sämtlicher neuer Gebiete ist nach wie vor nicht erfolgt, da Dialsoft bis über die Ohren mit der 1.71 zu tun hatte.
  • Aus gleichem Grund (1.71) haben wir immer noch keine neue Version des defekten Tools erhalten, so dass auch die Entwicklung des Berufesystems stehengeblieben ist.
  • Dafür wurde eine der alten Questen erfolgreich angepasst und mittlerweile zu 90% fertiggestellt. Ein Test der zu 100% fertigen Quest ist noch für diesen Monat geplant.
  • Nachgefragte, noch nie dagewesene, wirklich echt neue Items wurden konzipiert. Mit ihrer Umsetzung wird diesen Monat begonnen, anschließend wird über das wie und wo des Einbaus im Spiel nachgedacht (und natürlich ein Test durchgeführt).
  • Erste Konzepte/Tests des von Archon in seiner Sprechstunde erwähnten neuen Quest-Mechanismus ("dynamische Welt") wurden unternommen.
  • Erste Überlegungen zur Besiedlung der noch leeren Eishöhle auf Rabenfels wurden angestellt. Ein fertiges Konzept soll bis Ende des Monats vorliegen. Gleiches gilt für die Verwendung einer ebenfalls neuen, noch unbesiedelten, schnuckeligen, kleinen, gemütlichen Schneeinsel.

Update 02.05.2011:

  • Einige der Ergebnisse könnt Ihr ja seit gestern selbst sehen: Zwei alten Questen wurden umgesetzt, dabei enthalten drei NPCs, plus ein weiterer NPC für die Ogrimar-Jünger. Insgesamt wurden elf neue Items ins Spiel gebracht.
  • Das Berufesystem ist zu ca. 70% umgesetzt. Mit dem Test des bisher umgesetzten Teils wird in Bälde begonnen. Die fehlenden 30% werden danach umgesetzt. Momentan müssen wir hier aufgrund eines erst jetzt zu Tage getretenen Fehlers in einem Tool kurz "stoppen" und auf Dialsoft warten.
  • Ein neues, großes Levelgebiet ist erstellt worden. Es ist derzeit noch unbevölkert und wartet auf "Glättung" durch Dialsoft. Aber es ist echt groß, hat echt neue Grafiken, ist echt schön und hat einen echt ungewöhnlichen, neuartigen Zugangsweg. Derzeit werden die Blockings gesetzt, danach folgt die Bevölkerung. Die Monster für das Gebiet sind derzeit in Konzeption.
  • Es wurden auch neue Event-Locations geschaffen. Auch diese müssen noch "geglättet" werden und stehen dann im Spiel für Events, Hochzeiten, Familienfeiern, Gildenfeiern etc. zur Verfügung.
  • Zahlreiche weitere Quest-Konzepte sind erarbeitet worden, unter anderem auch eines zu einer neuen Insel. Ob es sich dabei um "i4", "i5" oder einfach nur eine andere, kleinere Insel handelt, ist zurzeit noch nicht entschieden. Während die Landmasse für diese neue Insel schon komplett fertig ist, existieren NPCs, Items und Monster derzeit "nur" auf dem Papier. Mit der Umsetzung wird nach Fertigstellung des Berufesystems begonnen.
  • Eine weitere der alten, von Finsterzahn bekannten Questen ist derzeit (mit leichten Modifikationen) in der Umsetzungsphase. Derzeit sind ca. 50% dieser Quest fertiggestellt. Es werden durch die Quest einige neue NPCs und Items ins Spiel gebracht.
  • Zum Thema 1.71 schrieb Heschal bereits, dass geplantes Installationsdatum auf Realmud der 06. Mai 2011 sein soll. Es ist daher davon auszugehen, dass die 1.71 noch diesen Monat auch bei uns verfügbar sein könnte (wenn denn keine großartigen Probleme mehr auftreten)

Update 15.04.2011:

  • Weitere Spielerinseln wurden erstellt. Das von Archon bei der "Sprechstunde" angesprochene Problem der Glättung verzögert hier die Arbeiten.
  • Die Umgestaltung von Landmasse, um die Umsetzung neuer Levelgebiete zu beginnen, wurde begonnen. Auch hier besteht natürlich das Problem der Kantenglättung.
  • Zwei alte Questen der 1.25 wurden angepasst und umgesetzt und werden derzeit getestet. Hierfür werden drei neue NPC ins Spiel implementiert.
  • Mit diesen Questen kommen einige neue (Belohnungs-)Items ins Spiel. Die alten (Belohnungs-)Items der 1.25 wurden entsprechend besser ausbalanciert und durch diese neuen ersetzt. Es wird für jede Charakterklasse etwas dabei sein. Auch diese Items sind bereits umgesetzt und werden zusammen mit den Questen derzeit getestet.
  • Die Deko- und RP-Items wurden erweitert und ergänzt. Dies ist bereits umgesetzt und wird ebenfalls derzeit getestet.
  • Im Zusammenhang damit ist auch der NPC Thilo wieder auferstanden, der solche Items zur Gestaltung eines Picknicks verkauft - er ist ebenfalls umgesetzt und wird getestet.
  • Weitere Event-Monster wurden umgesetzt und werden getestet.
  • Zwei weitere alte Questen der 1.25 werden derzeit auf Umsetzung hin überprüft und angepasst. Mit einem Beginn der Umsetzung ist noch diesen Monat zu rechnen.
  • Das Berufesystem ist nun zu 100% fertig konzipiert. Mit einer Umsetzung wird ebenfalls noch diesen Monat begonnen. Es umfasst >200 herstellbare, neue Items, über zwei Dutzend Rohmaterialien, über ein Dutzend kaufbare Hilfsmaterialien und einige NPC.
  • Zu bedenken ist natürlich, dass die Umsetzung der neuen Questen und des Berufesystems nur der Anfang ist; hier müssen intensive Tests und ggf. erforderliche Korrekturen folgen. Gerade das extrem umfangreiche Berufesystem wird hier einiges an Zeit beanspruchen.
  • Für den neuen Item-Slot "Orb" (Kugel) wurden erste Test-Items erstellt und werden getestet. Wir experimentieren dabei auch erstmalig mit dem Stat "Glück" (ohne jetzt schon sagen zu können, was bei diesen Experimenten rauskommt, und wie es sich auf zukünftige Items auswirkt).
  • Das von Archon in der "Sprechstunde" angesprochene, einmalige Konzept zur Questgestaltung ist derzeit in der Ausarbeitung und wird auch noch einige Zeit beanspruchen.
  • Einige Vorschläge/Ideen aus der Spielerschaft werden auf ihre technische Realisierbarkeit hin überprüft.

Ursprungsbeitrag vom 02.04.2011:

  • Zuallererst wurden natürlich etliche falsche Blockings, falsche Grafiken, PvP-Löcher geprüft, korrigiert und getestet, sowohl vor als auch nach dem Launch der Server. Dieser Prozess ist nach wie vor im Gange.
  • Nebenbei wurden Dutzende weiterer Fehlermeldungen in Zusammenhang mit Items, Zaubern, Monstern oder Funktionalität des Clients entgegengenommen und ebenso geprüft und korrigiert bzw. weitergeleitet. Auch dieser Prozess ist weiterhin im Gange.
  • Es wurde einiges an Kommunikation mit Dialsoft betrieben, was mit der Behebung dieser Fehler und sonstiger Änderungswünsche betrifft.
  • Parallel dazu wurde begonnen, alle notwendigen Informationen auf der Homepage aufzunehmen, insbesondere die Wiki aufzubauen. Dazu wurden alte Dokumentationen gesichtet, geordnet, teilweise überarbeitet. Auch dieser Prozess ist weiter im Gange.
  • Sämtliche neuen Grafiken (Monster, Items, Zauberanimationen) wurden gesichtet und geprüft. Warum geprüft? Wer erinnert sich nicht an die schöne Panzerrobe, die leider den Client crashen lies? Oder die Blondine im hellblauen Kleid, die beim Angreifen unsichtbar wurde?
  • Neue Inselgebiete und Höhlen wurden gesichtet und geprüft (z.B. hinsichtliche Ihrer Eignung für neue Gebiete, Questen, Events).
  • Alte Questen, Items und Zauber wurden hinsichtliche ihrer Umsetzbarkeit auf der 1.70 geprüft. Dieser Prozess ist noch im Gange.
  • Die ersten Deko- und RP-Items wurden umgesetzt und getestet und sind mit dem letzten Patch aufgespielt worden. Bereits beim Event gestern abend konnten einige der neuen Deko-Grafiken und einige der neuen Robenfarben bewundert werden, die ersten RP-Items wurden herausgegeben. Weitere Deko- und RP-Items sind bereits in der Mache. Auch diese müssen aber nach Ihrer Erstellung zunächst auf Fehler überprüft werden.
  • Analog für Event-Monster. Auch hier ist der erste Schwung mittlerweile umgesetzt und auf der 1.70 verfügbar. Weitere sind in der Mache.
  • Ein NPC, der Spielern den Einkauf für ein eigenen Picknick ermöglicht, ist in der Umsetzung und muss nach dieser noch getestet werden.
  • Die ersten "alten" Questen wurden begonnen, umzusetzen. Sie müssen auf die 1.70 angepasst, teilweise modifiziert und mit der oben genannten Prüfung alter Items abgestimmt werden. Anschließend müssen sie getestet werden. Dieser Prozess dauert ebenfalls weiter an.
  • Die Konzeption des Berufe-Systems inkl. Ausarbeitung der Berufe ist in Arbeit. Wie gesagt, derzeit "nur" eine Konzeption auf Papier, aber dieser Prozess ist noch in Arbeit. Nach abgeschlossener Konzeption ist das System umzusetzen und zu testen.
  • Neue Questen, NPCs, Items, Zauber und Monster würden konzipiert, besprochen, auf Machbarkeit hin überprüft und mit der Story in Einklang gebracht. Dieser Prozess ist weiter im Gange, der Beginn der Umsetzung der ersten neuen "Dinge" ist in naher Zukunft geplant. Anschließend ist die Umsetzung zu testen und zu korrigieren.
  • Die ersten Spielerinseln wurden konzipiert und umgesetzt und getestet. Weitere Arbeiten daran folgen ebenso, wie weitere Inseln.
  • Der Umstieg auf die 1.71 wurde vorbereitet, erste Anpassungsarbeiten und Prüfungen laufen.